(IM)MATERIELL – Stoff, Körper, Passion

Das Museum Oberammergau beauftragte crushed eyes media mit der Kreation einer audiovisuellen Rauminstallation anlässlich der Passionsspiele 2022. Wir kreierten eine begehbare interaktive Säule, bestehend aus 394 Seilen, die von allen Seiten mit Videoprojektoren bespielt wird. Beim Betreten der Säule wird durch einen Lidar-Sensor interaktiv eine Animation im Inneren ausgelöst – dem Besucher erscheint die „Erlösung“.

Zusätzlich installierten wir eine Mapping-Projektion auf 25 an die Wände drapierte Original-Gewänder der letzten Passionsspiele. Eine Mischung aus Animation und Drohnenaufnahmen der Ammergauer Alpen rundet das Erlebnis für die Besucher ab.

Schauen Sie sich auch den TV-Beitrag im BR über das Projekt an.

Behind the scenes


Kunde

Museum Oberammergau

Leistungen

  • Animation
  • Programmierung
  • Konzeption
  • Technische Durchführung

Mitwirkende

  • Konzeption & Kreativdirektion - Gene Aichner
  • Animation - Benedikt Ammann
  • Technischer Support - Roland Reitberger
  • Programmierung - Fredrich Seydel